Unsere Leistungen

Wohnen mit Begleitung sucht in enger Kooperation mit den Bezirklichen Fachstellen für Wohnungsnotfälle Hamburg-Nord und Eimsbüttel gezielt für obdachlose Menschen in Hamburg Wohnungen, wird selber Mieter und überlässt die Wohnungen für ein Jahr einem wohnungslosen Haushalt.

Während dieser Zeit werden alle notwendigen weiteren Hilfen eingeleitet und nach erfolgreicher Integration in das neue Wohnumfeld der Nutzungsvertrag in ein reguläres Mietverhältnis umgewandelt.

Unsere Zielgruppe sind Haushalte ohne minderjährige Kinder, bei denen keine akute Abhängigkeit von illegalen Drogen besteht. Voraussetzung ist, dass sie von den Fachstellen für Wohnungsnotfälle der Bezirke Eimsbüttel oder Hamburg-Nord eine Einstufung zur Stufe III gemäß des Kooperationsvertrags der Stadt Hamburg mit der Wohnungswirtschaft erhalten haben.

Rund um den Einzug

  • Suche nach einer geeigneten Wohnung
  • Anmietung und Weitervermietung
  • Klärung der Übernahme der Mietkosten durch den zuständigen Leistungsträger
  • Hilfe bei der finanziellen Absicherung der Miet- und Nebenkosten
  • Unterstützung bei der Einrichtung der Wohnung und der Beschaffung von Einrichtungsgegenständen
  • Begleitung und Mithilfe beim Einzug

Rund ums Wohnen

  • regelmäßige Hausbesuche
  • Mithilfe bei der Organisation des Haushalts
  • Unterstützung bei der Kontaktaufnahme zu Nachbarn
  • Erkundung des neuen Wohnumfelds
  • Begleitung bei Behördengängen
  • Sicherung der finanziellen Leistungsansprüche
  • Kontaktpflege zum Vermieter

Weitere Angebote

  • Einrichtung einer Geldverwaltung
  • Erarbeitung und Umsetzung von Entschuldungsmöglichkeiten
  • Anbindung an das soziale Regelsystem, z.B. Gesundheitsfürsorge
  • Weitervermittlung an fachspezifische Einrichtungen
  • Konfliktschlichtung